Website Launch!

Hallo zusammen!

Hallo zusammen! Endlich geht die neue Homepage online. Noch sind nicht alle Inhalte und Projekte eingefplegt, aber es lässt sich schon zumindest etwas sehen und da wir alle ungeduldig sind, gibt es sozusagen eine "Sneakpreview" mit der Bitte um kritisches Clicken! Für Mitteilungen und Anregungen sind wir dankbar!

Feedback: info@basearchitekten.com

basearchitekten.com – Tobias Jörn

10.2014 – im Internet wo sonst?

by homebase2.com

Elektror Waghäusel - Stegglasfassade Nord bei Nacht

Eine Halle für Mensch und Maschine

Gerade einmal fertig und bereits ist die Werkshallenerweiterung in den Workflow der bestehenden Produktion eingegliedert. Die minimale ruhige Formgebung steht im Gegensatz zu den komplexen Prozessen im Inneren der Halle die zuvor in einem Vorprojekt erarbeitet wurden. In dieser Projektentwicklung wurde das gesamte Werk auf einen neuen zukunftsfähigen Stand gebracht und baurechtlich die Ausnutzung des Grundstückes maximiert. ...weiterlesen?

Shortcut zum Projekt gefällig: basearchitekten.com@Vimeo

Auftraggeber:
Elektror K.W.+M. Müller GmbH

Projektentwicklungszeit: 10.2011-10.2013,  Bauzeit 10.2013-10.2014
Standort: D-68753 Waghäusel, Kaigartenallee

-Grundstücksfläche ca.:  33.000m²
-Grundfläche Werk ca.:  12.200m²
-Baumasse ca.:              115.900m³
-Mitgenehmigte Werkserweiterungsfläche für den Endausbau ca.: +12.000m² GF

Nachhaltiges Planen und Bauen im Projekt:
-Hochwasserschutz durch Regenwasserversickerung auf dem Gelände
-Eigenenergiegewinnung durch Energiezentrale mit BHKW
-Photovoltaikanlage 94kWp
-Belüftung mit Energierückgewinnung
-Tankstelle für Elektrofahrzeuge
-Tageslichtgesteuerte LED Beleuchtung
-EnEV Anforderungen über 33% unterschritten

Leistungen:
-Räumliche Fabriklayoutentwicklung
-Gebäude Projektentwicklung
-Aufbau des Projektteams
-Entwicklung des Baurechts
-Architekten Lph 1-7 + 9
-Projektmanagement und Bauherrenvertretung
-Projekt- und Kostencontrolling

DFB Showroom, Frankfurt.

Ein sportliches Projekt. Am Wettbewerb für die Gestaltung des DFB Showrooms in Frankfurt vor der WM haben wir in Partnerschaft mit Aheadconcept - Dirk Baumunk teilgenommen. Leider blieb es bei der Teilnahme, da wir auf den zweiten Rang mit unserem Entwurf verwiesen wurden. Gerne hätten wir Mats Hummels und unsere Mannschaft auf unserem Laufsteg gesehen. Es hat Spass gemacht und bekanntlich muß man ja auch mal Vize und Dritter werden bevor es schnackelt. Wir freuen uns über unseren schönen Entwurf!

Deutscher Fussball Bund – DFB.

08.2013, DFB-Zentrale, Frankfurt.

Teilnahme am Pitch mit drei Überarbeitungsstufen.

Ein multifunktionales Hauptquartier.

Für die Firma Elektror airsystems gmbh entstand in den Jahren 2005-2006 eine Projektentwicklung für ein Hauptquartier mit Entwicklungszentrum und Laborräumen im Raum Stuttgart. Die Arbeit umfasste die strategische Standortauswahl, dem Begleiten des Grundstückserwerbs sowie der Veräusserung der Altimmobilie. Für den Neubau wurde der Raumbedarf ermittelt und das multifunktionale Gebäude entworfen. Wichtig war alle Mitarbeiter von Forschung und Entwicklung, Vertrieb, Geschäftsführung, Finanzen, IT, HR, Marketing in einem Bürogebäude mit angeschlossenen Laborräumlichkeiten und Technikumshalle für den Prototypenbau unterzubringen damit zusammenhängende Räume für Teamwork entstehen.

Der vierseitig freistehende Solitär besteht somit im Norden aus einem zweigeschossigen Labor und einer Technikumshalle und im Süden aus einem fünfgeschossigen Büroturm. Im Büroturm sind alle Büroflächen offen gestaltet und mit einem Atrium miteinander verbunden, dank schallschluckenden aktivierten Oberflächen von Erschliessungskern und Systemtrennwänden ist dieses möglich geworden.

Goethe Gartenhaus – Weimar

Weimar wurde für 1999 zur Kulturstadt ernannt. Für die Kulturstadt GmbH erarbeiteten wir ein Konzept zum Nachbau einer originalgetreuen 1 zu 1 Kopie des Goethe Gartenhauses im Park an der Ilm ein paar Meter entfernt. Das ursprüngliche Original Haus gehört zum UNESO-Weltkulturerbe und sollte physisch kopiert werden. Die Kopie war der zweite Teil einer Dreiteiligen Ausstellung des Gartenhauses, die sich mit Original, physischer Kopie und einer virtuell medialen Kopie des Gartenhauses als Ausstellung im Schillermuseum beschäftigte. ...weiterlesen?

Als Freelancer für IB Beneke, Daberto und Partner, Sehnde – München.

Auftraggeber: Kulturhauptstadt Weimar GmbH

1998-1999, Weimar.

Leistungen:
Konstruktive Holzbau Planung der Elemente
Leitung der CAD Planung